asseburg, muriel u. busse, jan: Der Nahostkonflikt. geschichte, positionen, perspektiven.

Der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern steht seit Jahrzehnten im Fokus der Weltöffentlichkeit. Die Autoren zeichnen anschaulich seine Geschichte nach und erläutern die unterschiedlichen Sichtweisen der Konfliktparteien. Sie beschreiben die wichtigsten Streitpunkte - von der Kontrolle über Jerusalem über den Zugang zu Wasser bis zum Grenzverlauf - und erklären, warum die aktuellen innen- und außenpolitischen Konstellationen den Krisenherd nicht zur Ruhe kommen lassen.

C.H. Beck, erschienen am 29.06.2016.

fels, enrico: Shifting Power in Asia-Pacific?

This book investigates whether a power shift has taken place in the Asia-Pacific region since the end of the Cold War. By systematically examining the development of power dynamics in Asia-Pacific, it challenges the notion that a wealthier and militarily more powerful China is automatically turning the regional tides in its favour. With a special emphasis on Sino-US competition, the book explores the alleged linkage between the regional distribution of relevant material and immaterial capabilities, national power and the much-cited regional power shift.

 

Springer Verlag, erschienen am 03.11.2016.

Das Buch unseres letzten Gastreferenten ist in  Zweigbibliothek Soziologie ausleihbar!

 

 

Marshall, Tim: Prisoners of Geography: Ten Maps that tell you everything you need to know about global politics

'Quite simply, one of the best books about geopolitics you could imagine: reading it is like having a light shone on your understanding... Marshall is clear-headed, lucid and possessed of an almost uncanny ability to make the broad picture accessible and coherent ... the book is, in a way which astonished me, given the complexities of the subject, unputdownable... I can't think of another book that explains the world situation so well.' - Nicholas Lezard, Evening Standard

 

Elliot & Thompson, erschienen am 09.07.2015.

 

 

Chomsky, Noam: Wer beherrscht die Welt?

"Und die USA nehmen in Kauf, dass die Existenz der Menschheit so bedroht ist wie nie. Dabei gäbe es die Chance auf Frieden und Sicherheit. Man müsste sie nur nutzen."


Noam Chomsky, "der international bekanntestete Intellektuelle der Vereinigten Staaten" (Süddeutsche Zeitung), über die globalen Verwerfungen der amerikanischen Politik.

 

Ullstein Verlag, erschienen am 24.10.2016.

ISBN: 3550081545