Wir über uns

 Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

 

ASIUM hat sich zum Ziel gesetzt, die akademische Auseinandersetzung mit den Zielen, Strategien, Instrumenten und weltweiten Herausforderungen der Außen- und Sicherheitspolitik der Bundesrepublik Deutschland zu fördern und zu vertiefen.

 

Als unparteiischer Arbeitskreis begrüßt ASIUM hierbei das Einbringen und die konstruktive Diskussion verschiedener Perspektiven und Meinungen ebenso wie die Inklusion verschiedener und interdisziplinärer wissenschaftlicher Ansätze, mit der Intention dem Facettenreichtum außen- und sicherheitspolitischer Prozesse gerecht zu werden und einen wissenschaftlichen wie niveauvollen Diskurs zu ermöglichen.

 

Studenten und Doktoranden aller Fachrichtungen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sowie beruflich oder fachlich Interessierte in Münster und im Münsterland sind eingeladen, sich an ASIUM zu beteiligen.


ASIUM ist Mitglied des Bundesverbandes Sicherheitspolitik an Hochschulen (BSH) und studentische Hochschulgruppe an der Universität Münster. Der Bundesverband Sicherheitspolitik an Hochschulen ist der bundesweit größte Dachverband für Studierende, Doktoranden und Hochschulmitarbeiter aller Studien- und Fachrichtungen, bestehend aus rund 30 Hochschulgruppen und Gründungsinitiativen an Universitäten und Hochschulen im ganzen Bundesgebiet.

 

Als Hochschulgruppe und Mitglied des Bundesverbandes für Sicherheitspolitik bietet ASIUM Nachwuchsakademikern und Interessierten die Möglichkeit:

  • sich fachlich wie persönlich weiterzubilden
  • Teilnahme an Vorträgen, Seminaren und Exkursionen mit Bezug zu außen- und sicherheitspolitischen Thematiken in Münster und auf Bundesebene über den BSH
  • journalistisch und wissenschaftlich zu publizieren
  • aktiv durch die Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen zur sicherheitspolitischen Sensibilisierung der Öffentlichkeit beizutragen
  • Kennenlernen von Kommilitonen und die Schärfung relevanter "Soft-Skills"

 

Wir laden Sie herzlich zu den Veranstaltungen unserer Hochschulgruppe ein und freuen uns über Ihr Engagement!